Wussten Sie, dass Ihr Internet Browser veraltet ist? Ihr Browser ist veraltet und wird vermutlich nicht mit unserer Webseite kompatibel sein. Sie finden eine Liste mit den beliebtesten Browsern unten. Klicken Sie auf die Icons um zur Downloadseite zu gelangen. Mit dem Schließen dieses Fensters akzeptieren Sie, dass Ihre Nutzungserfahrung auf dieser Webseite gemindert sein könnte.
Automotive Fahrzeug-    technik   Fahrzeug-    elektrik /-elektronik    Elektro &Elektronik Maschinenbau Medizin & Hygiene Haushalt Bau Möbel Sport &Freizeit WeitereMärkte        Metall-substitution Tribologie Leichtbau Flamm-schutz Wärmeleit-    fähigkeit  Elektrische-Leitfähigkeit Farbe Weich / Zäh bis     Hart / Steif Lebensmittel-       kontakt Trinkwasser-      kontakt Weitere Anfor-       derungen

Über Bada

Seit 1998 fertigt die Bada AG hochwertige technische Thermoplaste und thermoplastische Elastomere für so unterschiedliche Branchen wie Automobil, Elektronik, Sport und Freizeit, Bau, Möbelherstellung, Medizintechnik und Haushaltswaren. Dabei haben wir uns bei unseren internationalen Kunden als innovativer Spezialcompoundierer und flexibler Serviceanbieter etabliert: Mit modernster Produktionstechnologie in effizienten Abläufen entwickelt unser hoch qualifiziertes, dynamisches Team Compounds mit genau den Eigenschaften, die für die gewünschte Kundenanwendung erforderlich und für ihre Funktion entscheidend sind. Unsere maßgeschneiderten Kundenlösungen liefern wir in konstant hochwertiger Qualität und dank unseres weit gestreckten Vertriebsnetzes auf kürzesten Wegen in die ganze Welt.



Unsere innovativen Produkte für Ihre höchsten Ansprüche

Unsere innovativen Produkte sowie Hochleistungs- und Hochtemperaturkunststoffe, maßgeschneidert und nach Kundenwunsch modifiziert.

Entdecken Sie die Welt der Bada-Produkte!


News

22.06.2020

Bada spendet 12.000 Mund-Nasen-Masken

Mund-Nasen-Masken sind nach wie vor ein hohes Gut. „Solch eine Lieferung tut uns immer gut“, sagte Theo Höll, Leiter des Erich-Burger-Heims, als er für die Einrichtung des Klinikums Mittelbaden 3.000 Masken entgegennehmen durfte – eine Spende der Firma Bada. Das Bühler Unternehmen mit Sitz in den Bußmatten hat der Stadtverwaltung insgesamt 12.000 Masken überlassen. „Unser Grundgedanke dabei ist, dort zu helfen, wo Basisarbeit geleistet wird und der Schutz am dringendsten benötigt wird“, erklärte Geschäftsführer Andreas Schettler.

Neben dem Erich-Burger-Heim erhielt mit dem Veronikaheim ein weiteres Bühler Alten- und Pflegeheim 3.000 Masken. Weitere Empfänger bei der Verteilung waren das Kloster Maria Hilf mit seiner Pflegestation und der Kindertageseinrichtung (jeweils 500 Stück) sowie die Bühler Feuerwehr (1.000 Stück). Die gleiche Menge erhält zudem die moldawische Partnerregion Kalarasch. „Der restliche Grundstock verbleibt zudem bei der Stadtverwaltung, damit wir bei Bedarf individuell reagieren können“, so Bürgermeister Wolfgang Jokerst.

Bei der Spendenübergabe waren sich die Anwesenden einig, dass die Corona-Krise trotz der derzeitigen hoffnungsvollen Entwicklung noch lange nicht überwunden ist. „Vorsicht ist die beste Präventionsmaßnahme“, betonte Andreas Schettler. Der Bada-Geschäftsführer erhofft sich durch die Spende auch, „die Bürger hierfür zu sensibilisieren“.

https://www.xing.com/companies/badaag/updates

Pressekontakt Stadt Bühl: Matthias Buschert, presse@buehl.de, www.buehl.de

29.05.2020

Erfolgreiches Qualitätsmanagement in Zeiten von Corona

Die Wirksamkeit des Qualitätsmanagements der Bada AG wurde auch 2020 durch den TÜV Rheinland wieder als erfolgreich bestätigt.

Darüber hinaus zeigt aber auch die aktuelle Situation in der Corona-Pandemie, dass ein gut funktionierendes (Qualitäts-)Management wesentliche Vorteile bietet. So konnte sich BADA frühzeitig mit kritischen Fragen beschäftigen, Maßnahmen zum Schutz der Mitarbeiter und zur Vermeidung Corona-bedingter Ausfälle treffen sowie gleichzeitig auf Grundlage langjähriger guter Lieferantenbeziehungen die Versorgung der Kunden jederzeit absichern. Damit standen und steht die Bada AG ihren  Kunden durchgängig als verlässlicher und flexibler Partner zu Seite.

Etablierte Prozesse erlauben es dabei schnell und flexibel auf die individuellen Wünsche sowie aktuelle Entwicklungen einzugehen. Die dadurch erreichten Erfolge sind gleichzeitig für alle Mitarbeiter bei Bada Ansporn das Managementsystem kontinuierlich weiter zu entwickeln und auch morgen die Philosophie „Qualität – Zuverlässigkeit – Flexibilität“  mit dem Ziel stets zufriedener Kunden mit Leben zu erfüllen.

30.04.2020

Auch die Covid-19 Krise zeigt, es geht nicht ohne den Werkstoff des 21. Jahrhunderts. Kunststoffe im Allgemeinen und veredelten Kunststoffen im Besonderen, mit spezifischen Eigenschaften und Zulassungen. Aktuell werden die Möglichkeiten zur schnellen Herstellung von anwendungsorientierten Mischungen, den sogenannten Compounds nicht zuletzt bei der Herstellung von Lebensrettenden oder –erhaltenden Geräten in der Medizintechnik nachgewiesen.

COMPOUND LÖSUNGEN IM STANDARD UND DER SPEZIALITÄT - SCHNELL UND FLEXIBEL

Medizin & Hygiene, Maschinenbau, Automobil, Bau,… - ganz gleich, um welche Branche oder Anwendung es sich handelt, die Bada AG ist auch in der aktuellen Corona-Krise mit Entwicklungs- und Fertigungskapazität durchgehend präsent.

„Die Erfahrung aus der Finanzkrise vor 10 Jahren lehrt uns, dass wir heute an morgen denken müssen und unsere Kunden bei jeder noch so kleinen Chance, die sich Ihnen bietet, maximal und flexibel unterstützen, damit sie ihre und unser aller Zukunft sichern können“ sagt Andreas Schettler, Vorstand der Bada AG.  „Unser täglicher Antrieb ist es Materialien, unabhängig von der Komplexität der Zusammensetzung, schnell und zuverlässig zu entwickeln und zu liefern, da es häufig im übertragenen Sinn um das Überleben geht“.

OB COVID-19 ODER POLYAMID VERFÜGBARKEIT – DIE VERSORGUNGSSICHERHEIT STEHT AN ERSTER STELLE

Nicht zuletzt über durchgängige Lieferketten durch gefestigte Verbindungen rund um den Globus, kann die Bada selbst eine kurzfristige Verdoppelung der Bedarfe von, in Medizingeräten eingesetzten und zugelassenen Materialien abdecken. 

Auf der anderen Seite sind es in Krisenzeiten wie dieser gerade auch die temporär zurückgehenden Bedarfe, die entsprechend gehandhabt werden müssen und die eine höchst mögliche Flexibilität in der Beschaffung und Planung fordern. Durch enge Abstimmung und bestmögliche Kommunikation mit ihren Partnern auf der Kunden- wie auch der Lieferantenseite, sieht die Bada AG hier eine große Chance mögliche Auswirkungen für alle auf ein vertretbares Niveau zu reduzieren.

LOKAL FÜR GLOBAL - Die Bada AG entwickelt und produziert Compounds auf Basis aller technischen und hochtemperaturbeständigen Thermoplaste von PA, PBT, ABS, PC und ASA, auch in allen denkbaren Blends, bis PPA, PPS und PEEK, um nur einige zu nennen. Für unterschiedlichste Anforderungen und Verarbeitungsverfahren, bis hin zum aktuell am häufigsten diskutierten Verfahren, dem 3D Druck.

Das zweite Standbein im Produktportfolio sind Compounds auf Basis der weichen Materialien TPE-S, TPE-E, TPU und TPV und kann in der Kombination durchaus als Besonderheit bezeichnet werden.

„Trotz der Krise fühlen wir uns für die vor uns liegenden Veränderungen des Marktes sehr gut vorbereitet“ wagt Schettler eine optimistische Prognose.

21.01.2020

Bada auf der Interplastica in Moskau - 28. bis 31. Januar 2020

Die Interplastica ist eine Fachausstellung für Kunststoff- und Gummiverarbeitung und die führende Industrieplattform in der Region Moskau. Sie bietet einen repräsentativen Überblick über Maschinen und andere Ausrüstungsgegenstände für die Kunststoffindustrie wie Kunststoffverarbeitungs- und Kunststoffrecyclinganlagen, Schweißmaschinen, Mess-, Regel- und Steuerungstechnik, Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe, Kunststoff- und Gummierzeugnisse sowie Lagerhaltungs- und Logistiktechnik. Von der Interplastica angesprochen werden Vertreter der Branchen Kunststoff, Chemie, Maschinenbau und viele mehr. Die starke internationale Ausrichtung der Messe ermöglicht es den Besuchern sich über Innovationen aus allen Teilen der Welt zu informieren und speziell auf den russischen Markt zugeschnittene Angebote einzuholen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch - Stand 2.3C18


Bada – unser Name ist Synonym für kompromisslose Qualität

Unsere Zertifikate sind der unabhängige Nachweis für unsere Qualität, Zuverlässigkeit und unser nachhaltiges Wirtschaften. Dabei wird unser integriertes Managementsystem jedes Jahr nicht nur von internen Auditoren überprüft, sondern auch von mehreren unabhängigen externen Auditoren. Bevor ein Managementsystem zertifiziert werden kann, muss man es erst einmal aufbauen und leben. Dabei entspricht es unserem Selbstverständnis, dass wir uns ausgehend von stabilen Prozessen kontinuierlich weiterentwickeln, um so nachhaltigen Erfolg für uns und unsere Kunden zu gewährleisten. Auf dieser Basis bleibt Bada auch weiterhin ein zuverlässiger und flexibler Partner für höchste Ansprüche.


Wir sind zertifiziert

ISO 16949
EMAS
ISO 14001